Events

Fishbowl-Diskussion zu Veganismus und Anarchismus

Veranstaltungsflyer

Pressemitteilung_Fishbowl-Dikussion

Facebook-Ankündigung

Dienstag, 20.11.2012 20:00 Grössenwahn K9 (Kinzigstr. 9, U-Bhf. Samariterstrasse)

Wir wollen gemeinsam die Thesen von Bernd-Udo Rinas’ neuem Buch „Veganismus. Ein postmoderner Anarchismus bei Jugendlichen?“ von verschiedenen Seiten beleuchten, kritisieren und diskutieren. Dafür haben wir Menschen aus verschiedenen Spektren eingeladen und jede_r hat die Möglichkeit, sich aktiv in die Fishbowl-Diskussion einzubringen.

Was ist eine Fishbowl?

Eine Fishbowl ist eine sehr einfache und dynamische Alternative zu Podiumsdiskussionen mit ihren krassen Hierarchien zwischen Podium und Publikum. Es bilden sich zwei Kreise. Ein innerer und ein äusserer. Oberstes Gebot: nur im inneren Kreis wird diskutiert. Menschen aus dem äusseren Kreis haben jedoch die Möglichkeit sich in den inneren Kreis zu begeben und in die Diskussion einzusteigen. So entsteht eine lebhafte und interaktive Diskussionskultur, die zur Bereicherung aller Beteiligten beiträgt.

Eine ausführliche Beschreibung, Vor-und Nachteile und wofür sich diese Methode am besten eignet, erfahrt ihr auf der Website der Projektwerkstatt.


Größere Kartenansicht